2008-07

Datum: Do., 03.07.2008, 19:00 Uhr

Ort: Vereinsheim der SG Stuttgart West

Thema: Ollis Hochzeit und Access2007

Teilnehmer: Thomas Möller, Bernd Dutschmann, Ernst Glockzin, Manfred Bohnert, Heinz Dietrich, Johannes Laxander, Dagmar Lutz,Michael Feyerabend

Bericht: ThomasMöller

Mit insgesamt acht Teilnehmern war der Stammtisch für einen Termin im Sommer doch recht gut besucht. Wir hätten bei dieser schwülen Luft schon gerne draußen gesessen – aber die anstehenden Gewitter haben dies verhindert.

Als erstes war Ollis Hochzeit das Thema, beim dem wir alle „saggrisch“ viel Spaß hatten. Besonders bei der Formulierung der Grüße auf der Glückwunschkarte haben wir Tränen gelacht. Zum Glück haben wir am Ende nicht alles aufgeschrieben. 😉

Als nächstes ging es um die Frage, ob man heute noch eine Datenbank mit Access 2003 entwickeln kann, wenn der Kunde doch irgendwann (vielleicht) auf Access 2007 umstellen könnte. Bis auf den radikalen Wechsel in der Oberfläche (Menü => Ribbon) sind hier keine Showstopper zu erwarten. Wer mehr wissen will schaut sich auf der Seite von Allan Browne um:

http://allenbrowne.com/Access2007.html .

Ich weiß nicht mehr genau wie – aber irgendwie sind wir dann über das Thema Kochen und Einkochen beim Thema Würmer gelandet. Gemeint sind hier nicht die Internet-Schädlinge sondern die Parasiten. Zum Glück war ich schon mit dem Essen fertig als Dagmar in allen Einzelheiten über Symptome und Methoden der Entfernung berichtete.

Unser nächste Thema war „Daten im Internet“. Wir haben verschiedene Szenarien mit Web-Server, Web-Services und Datenbankserver durchgesprochen. Am Ende blieb die Erkenntnis, dass alle Möglichkeiten sehr viel mehr Zeit zur Realisierung brauchen als eine Access-Datenbank.

Dieser Betrachtung schloss sich eine rege Diskussion über Risiken im Internet an. Man muss schon an einiges Denken, wenn man eine Lösung ins Internet stellen will. Wie schützt man sich gegen SQL-Injection? Was kann man gegen eine Denial-of-Service-Attacke tun.

Am Ende stellten wir fest, dass es schon schön wäre, wenn man eine Access-DB einfach ins Netz stellen könnte. Eine Möglichkeit, die in diese Richtung geht, gibt es heute schon. Man kann bei Office Live kostenlos eine Account einrichten. Dieser stellt unter anderem auch Sharepoint-Listen bereit. Solche Sharepoint-Listen kann man in Access einbinden. Größere Erfahrungen hat aber noch keiner mit einer solchen Lösung.

Gegen 22:00 endet unser Stammtisch. Wir kommen alle mal wieder früh nach Hause. 😉

 

Nachfolgende Impressionen sind vergrößerbar

Suchen
Kategorien