2011-02

Datum: 03.02.2011

Ort: Vereinsheim SG Stuttgart-West

Thema: „Nützliche Klassen“ / Event 2011

Teilnehmer: Thomas Möller, Michael Feyerabend, Björn Schober, Walter Vitols, Heinz Dietrich,  Armin Hess, Dagmar Lutz, Sylvia Häussler, Thomas Funk, Ingmar Stauß, Oliver Scherer, Bernd Dutschmann, Ersin Turkan

Bericht: Thomas Möller

Der Stammtisch begann für mich um kurz vor 19:00 Uhr. Dagmar und Oliver waren schon da. Wir unterhielten uns über den vergangenen Stammtisch und Ollis Vortrag zum Thema Datenschutz. Der Raum füllte sich zusehens. Ob das wohl daran lag, dass wieder ein Vortrag angekündigt war?
Einen Neuzugang haben wir auch zu vermelden: Herzlich Willkommen Ersin Turkac.

Der Abend ging mit zwei Fragen weiter. Dagmar war für einen Bekannten auf der Suche nach einem Einsteigerbuch für Access. Ingmar suchte ein Tool für die Datenmodellierung. Beide Fragen konnte Heinz beantworten. Für Dagmar will er ein Buch mitbringen, welches er beim Stammtisch gewonnen hat. Dies passt genau auf die gewünschte Zielgruppe und ist für Heinz daher doch etwas unterdimensioniert. Für Ingmar hatte er den Namen eines Freeware-Tools bereit. Ich habe den Namen leider nicht notiert. Wer interesse hat meldet sich bei Heinz, bei mir oder beim nächsten Stammtisch. 😉

Als nächstes ging es darum, dass es momentan keine aktuelle Liste mit E-Mail-Adressen der Teilnehmer gibt. Aus Gründen des Datenschutzes und um Spam zu vermeiden, hat Olli bisher von der Veröffentlichung auf unserer neu gestalteten Webseite abgesehen. Hier ist aber echter Bedarf.
Wenn ich es richtig in Erinnerung habe wollte Olli sich darum kümmern. Ich schlug alternativ die Verwendung eines Skydrives vor. Dort könnten wir dann auch andere Dokumente unter den Teilnehmern des Stammtisches „tauschen“. Johannes bot an, dass auch er eine „geschützte“ Seite im Web bereitstellen könnte, auf der wir die Liste der Mitglieder und ihre E-Mail-Adressen veröffentlichen können.

Während des Essens unterhielt ich mich mit Michael über unser gemeinsames Projekt. Wir haben einige Punkte angesprochen und am Ende einen Weg für die Lösung unseres aktuellen „Problems“ erarbeitet. Ich darf das ganze zwar noch umsetzen aber wir wissen jetzt, wie wir es angehen wollen. Bis hier hin hat sich der Abend schon einmal gelohnt. 🙂

Nachdem alle gegessen hatten und auch die letzen Nachzügler eingetroffen waren, begann Armin seinen Vortrag. Armin zeigte uns drei seiner Klassen, die dem Entwickler die Arbeit sehr erleichtern können. Die gezeigten Klassen bzw. deren Funktion waren sehr beeindruckend. Um nur ein Beispiel zu nennen: Super finde ich es aus einer Where-Klausel eine verbale Beschreibung der Suche zu formulieren. Lieber Armin, vielen Dank für die Mühe und insbesondere auch dafür, dass Du das alles kostenlos zur Verfügung stellst. Wer Interesse hat findet den Vortrag und die Klassen hier: http://www.gaeuwetter.de/access/
An dieser Stelle hatte sich der Besuch dieses Stammtisches für mich ein weiteres mal gelohnt. 😉

Nach ein paar weiteren Fragen rund um die gezeigten Klassen kamen wir zum nächsten Thema: Das Event 2011. Ausgehend vom Belegungsplan der Clubheims und dem Urlaub der Organisatoren haben wir gemeinsam den 23. Juli 2011 als Termin festgelegt. Dies ist der letzte Samstag vor den Sommerferien. Da keine sportlichen Großereignisse anstehen, gibt es wohl keinen Grund,  diesen Termin nicht wahrzunehmen. 😉
Ein Thema haben wir noch nicht festgelegt. Wir haben uns nur lose darauf geeinigt. dass wir statt eines großen Themas drei oder vier kleinere Themenblöcke angehen wollen. An dieser Stelle daher der Aufruf an alle Stmmtisch-Teilnehmer: Gibt es ein Thema, das ihr Vortragen möchtet? Oder gibt es ein Thema, über das ihr gern mehr erfahren möchtet?
Im Anschluß haben wir einige mögliche Themen und Themenwünsche diskutiert. Ich bin gespannt, auf welche Themen wir uns beim Stammtisch im April einigen.

So nach und nach lichteten sich die Reihen. Die einen gingen zum Rauchen und die anderen nach Hause. Mit Heinz und Johannes sprach ich dann noch über die Verarbeitung von XML-Dateien auf dem SQL-Server. Heinz‘ Problem liegt darin, die Dateien mit der richtigen Kodierung dorthin zu bekommen.
Björn berichtete über ein aktuelles Projekt bei dem es darum geht, mehrere Berichte in eine PDF-Datei auszugeben. Soweit kein Problem. Die Frage ist nur, wie bekommt man es hin, dass man in der PDF-Datei Lesezeichen für den Beginn der einzelnen Berichte definiert.

Nach all diesen spannenden Fragen löste sich der Stammtisch gegen 22:40 Uhr auf. Ein lohnenswerter Abend ging zu Ende.

Suchen
Kategorien