Workshop 2017-07

Datum: 08.07.2017

Ort: Bei Dagmar und Peter im Garten

Bericht: Thomas Möller

Dieses Jahr haben wir unseren jährliche Workshop etwas anderes gestaltet. Unter dem Motto „Back to the roots“ haben wir auf Fachvorträge verzichtet und uns ganz auf das Grillen und das gemeinsame Beisammensein konzentriert. Aus meiner Sicht war das eine sehr gute Entscheidung. 🙂

Als erstes muss ich ein Dickes Lob an unsere Gastgeber loswerden. Die Organisation war klasse. Der Garten ist für ein solches Event sehr gut geeignet. Zu Beginn gab es Kaffee und Kuchen. Hier hat Dagmar uns mit zwei selbstgemachten Torten und Früchten aus dem heimischen Garten verwöhnt. Sehr lecker.

Irgendwann gen später gingen wir dann zum Grillen über. Peter ist an dieser Stelle sehr professionell ausgestattet. Mich persönlich interessierte der „Dutch Oven“. Ich kannte ein solches Grillgerät bisher nur aus dem Internet und Grillzeitschriften. Peter hat uns darin eine sehr leckere Gulaschsuppe zubereitet. Wer die nicht gegessen hat, hat wirklich etwas versäumt.

Später stand dann der gut vorgeheizte Grill bereit. Hier konnte jeder die selbst mitgebrachten Leckereien nach eigenem Gusto grillen. Dazu hatte Dagmar einige sehr leckere Beilagen bereitet. Neben Pesto und selbst gemachter Babecue-Sauce gab es natürlich auch einen schwäbischen Kartoffelsalat – um nur einige zu nennen.

Zu Abschluss gab es dann noch einen selbstgemachten Kirschpudding. Sehr lecker. Ich hätte glatt die ganze Schüssel aufessen können. 🙂

Das gute Essen wurde von guten Gespräche in einem herrlichen Garten begleitet. Ich hoffe, meine Begeisterung kommt hier irgendwie zum Ausdruck. Allen, die nicht dabei waren kann ich nur sagen: Ihr habt etwas verpasst.

An dieser Stelle noch einmal ein großes DANKESCHÖN an unsere Gastgeber. Es war wirklich schön bei euch. Wenn ich darf, komme ich nächstes Jahr gerne wieder. 🙂

Suchen
Kategorien