2001-06

Datum: Do., 07.06.2001, 19:00 Uhr

Ort: Vereinsheim der SG Stuttgart West

Thema:

Teilnehmer: Sylvia Häusler, Joachim Jauss, Markus Espenhain, Joachim Gönner, Rolf Maier, Klaus Last, Wolfang Tontsch, Roman Schütz und Dagmar Lutz

Bericht: Olli Dürrschmidt

Nachdem alle eingetrudelt waren, unsere beiden Neuen, Sylvia und Wolfgang, sich eingewöhnt hatten, die meisten Schnitzel und andere Köstlichkeiten vertilgt waren und Joachim Jauss mein Problem mal so schnell in 5 min gelöst hatte (Danke Joachim), ging es richtig los.

Es war ein interaktiver Stammtisch, ein Stammtisch bei dem alle aufgefordert waren sich aktiv zu beteiligen. Von den eingegangenen Themenvorschägen, als da waren:

  • Gestaltung einer Access-Anwendung
  • Vom Pflichtenheft zur Datenbank (wie geht Ihr vor?)
  • Intuitive Benutzerführung (Ist nur ein dickes Handbuch=eine gute Datenbank?)
  • Wie setzt Ihr die Relationen (Grafisch oder erst über die Abfragen?)
  • Wie gestaltet Ihr die DB bzgl. der Pflege/Updates etc.
  • Wo seht Ihr die Grenzen von Access und den Beginn von SQL-Servern?
  • Handling von Mehrbenutzerumgebungen ??? Vor allem mobile (Replikation?)

haben wir uns das Thema Benutzerführung ausgesucht. Joachim Jauss hat dankenswerterweise die Moderation übernommen und unser pro und kontra als mind map mit visio festgehalten (siehe Rubrik „Wissen„).Nach heftigen Diskussionen zu jedem einzelnen Strich auf der Zeichung konnten wir uns aber doch immer einigen. Oft mussten noch die Begrifflichkeiten geklärt werden und wir haben uns vorgenommen bis zum nächsten Mal zu schauen wie manche Dinge offiziell benannt werden.Das Ergebnis des Abends könnt ihr in der Visiozeichnung (falls das die richtige Begrifflichkeit ist :-)) bewundern.

Joachim Gönner schlug vor, dass jedesmal ein anderer protokollführen „darf“:-) und hat sich für das nächste Protokoll zur Verfügung gestellt. Ebenso hat Joachim sich bereit erklärt einen Vortrag über Beos (was immer das auch ist, hab ich nicht so recht mitbekommen) in ca. 2 Monaten zu halten.

So kurz vor 12:00 bin ich dann verschwunden und hab die anderen des Beamers beraubt, aber ich denke, dass der Stammtisch wie fast immer im Schwelgen von Erinnerungen an die guten alten Zeiten des Computers geendet hat.

Da wir diesmal leider keine Fotos haben, weil keiner eine Kamera mitgebracht hat, möchte ich an dieser Stelle das beste Statement des Abends wiedergeben:

„Ohne Zigaretten, ohne Kaffee, ohne Cola und ohne Pizza wäre nie eine Software geschrieben worden.“ (Wolfgang Tontsch)

Gruss Eure Dagmar

Suchen
Kategorien