2000-03

Datum: Do., 02.03.2000, 19:00 Uhr

Ort: Vereinsheim des SG Stuttgart West

Thema:

Teilnehmer: Joachim Jauss, Bernd Schmid, Oliver Weitmann, Stefan Wagner, Jutta Lenz, Oliver Dangel, Thomas Däubler, Dagmar Lutz

Bericht: Oliver Dangel

Hallo und herzlich willkommen zum Nachbericht von unserem 5. Stuttgarter Access-Stammtisch.

Diesmal haben wir es auf „nur“ 8 Teilnehmer geschafft. Pünktlich um 19:00 Uhr waren Dagmar und Oli Dangel. Kurz danach kam Thomas Däubler. Er war unser Neuling an diesem Abend. Mit Access hatte er schon intensiv zu tun. Ganze Wochenenden mußte er dem Thema opfern. Im Moment sucht er nach Hilfe in Bezug auf Access-Datenbankentwicklung und -Betreuung. Wer sich also angesprochen fühlt: Seine E-Mail-Adresse steht in der Teilnehmer-Übersicht

Nach und nach sind dann auch die anderen Access-Freunde aufgetaucht…

Obligatorisch: Das Essen. Hier war der Favorit eindeutig das Tagesessen: Gebratene Leber in Soße mit Bratkartoffeln und Salat. Diverse Salate und natürlich die Schnitzel waren ebenso gefragt.

Nach längeren Gesprächen und Diskussionen über Windows 95, 98 und NT 4.0 wurde dann die praktische Runde eingeläutet:

Oliver Weitmann machte sich sogleich an seinen aktuellen Java-Programmen zu schaffen. Stefan Wagner war davon so fasziniert, daß sein Salat nach einer Stunde immernoch unberührt neben ihm stand. Erst nach Aufforderung durch die Wirtin konnte er sich von der Java-Thematik lösen und sich seinem Salat widmen.

Dank Beamer-Technik (jawohl, ich hatte ihn diesmal dabei) konnte Dagmar gleich zeigen, wie sie sich ihre neue Software vorstellen könnte. Sie ist nämlich auf der Suche nach einer Raumverwaltung inkl. grafischer Darstellung und das in Access (und nur mit Access-Bordmitteln). Joachim Jauss ließ sich nicht lange lumpen und verfiel spontan in eine zweistündige Programmier-Orgie, die so manchen zum Staunen brachte. Immerhin hat er dadurch die meisten Fehler am ganzen Abend produziert. Bedeutet: Er war fleißig … Ein echter Hard-Core-Entwickler halt … Resultat: Dagmar hatte noch am selben Abend ein Technologie-Demo bzw. eine Vorversion Ihrer Datenbank erhalten.

So gegen 11:00 Uhr lichtete sich das Feld. Auch ich verließ das Geschehen um ca. 11:30 Uhr.

Die Frage des nächsten Treffs war schnell beantwortet: Selbe Stelle, selbe Welle 🙂

Und hier noch ein paar kurze Eindrücke (Bilder) – ohne Worte:

Bis zum nächsten Stammtisch.

Euer Oli Dangel

 

Suchen
Kategorien