2000-01

Datum: Do., 13.01.2000, 19:00 Uhr

Ort: Vereinsheim des SG Stuttgart West

Thema: Y2K-Rückblick

Teilnehmer: Bernhard Grigutsch, Dagmar Lutz, Joachim Jauss, Jutta Lenz, Oliver Dangel, Oliver Dürrschmidt, Uwe Dupper, Philipp Marquardt, Roman Schütz, Oliver Weitmann

Bericht: Oliver Dürrschmidt

Hallo Freunde,

wir haben den Beweis erbracht. Alle waren wir Y2K-fest. Zumindest die, die beim ersten Treffen im neuen Jahrtausend da waren. Und es waren diesmal sogar gleich drei neue Gesichter dabei. Zum einen Oliver Weitmann, der gleich mal einigen zeigte, was so geht, zum anderen Roman Schütz, der sich trotz seines KonwHows anfänglich doch sehr zurück hielt. Und last but not least Philipp Marquardt, der als Access-Neuling ziemlich viel um die Ohren bekam. Schon vor dem Essen wurde heftig an den Notebooks gewerkelt, welche Dagmar, Uwe und Oliver Weitmann mitgebracht hatten. Leider hatte Oliver Dangel den versprochenen Beamer nicht dabei, wodurch es teilweise ein recht enges Beieinander war. Andererseits kam man sich so noch näher.

Nach dem Essen (einige schwächelten erneut an den riesigen, guten Schnitzel ab), ging es gleich wieder in die Vollen. Schnell fand man an den Rechnern seinen Themenbereich. So wurde bei Dagmar über verschiedenen Möglichkeiten der Datensatzidentifikation (Primärschlüssel, etc.) diskutiert, bei Uwe über SQL-Server und anderes. Durch den großen Raum, der uns zur Verfügung stand, konnte man sich hervorragend ausbreiten, so daß die einzelnen „Gruppen“ sich nicht im Weg waren. Es wurde wieder ein hitziger Abend, in dessen verlauf sich die angefutterten Kalorien sicher wieder in Hirnschmalz verwandelten.

Der ganz harte Kern mußte dann gegen 0:30 feststellen, daß wir die einzigen waren, die die Wirtsleute vom wohlverdienten Feierabend ab-hielten.

Abschließend wurde entschieden, daß der nächste Treff wieder in diesen Räumen stattfindet, da doch die meisten irgendwo aus der näheren Umgebung kommen und Raum, Verpflegung und Bier doch hervorragend sind. Also, bis zum 3. Februar und vielleicht findet noch jemand zu uns. Es sind noch Stühle frei.

Wer in diesem Bericht einen Rechtschreibfehler (egal ob alte oder neue Regelung) findet, darf ihn behalten

 

Suchen
Kategorien