2017-05

Datum: 04.05.2017

Ort: Gaststätte Graf Moltke / Schnitzelkönig, Stuttgart

Thema: Portland & Problemlösungen

Teilnehmer: Sylvia Häussler, Dagmar Lutz, Wojciech Lastowiecki, Uwe Krause, Thomas Möller, Axel Schulz, Björn Schober, Dirk Eberhardt

Bericht: Thomas Möller

Diesen Donnerstag habe ich lange gearbeitet. So kam ich gerade rechtszeitig um 19:00 in unserem Stammlokal an. Sylvia, Dagmar, Wojciech und Uwe waren schon da. Die anderen drei ließen nicht lange auf sich warten. Weil die Gaststätte voll war, dauerte es mit dem Essen heute ziemlich lange.

Ich habe in der letzte Woche gemeinsam mit Dirk und Björn in Portland die PAUG 2017 Database Designers Conference besucht. Zum Abschluss dieser Amerikareise beschloss ich, die texanische Variante des Schnitzels zu probieren.

Nach dem Essen kamen die Access-Probleme auf den Tisch. Uwe öffnet aus seiner Datenbank eine zweite Access-Anwendung. Leider wird diese immer minimiert dargestellt und die User finden die Anwendung nicht.
Uwe erklärte, dass er die zweite Datenbank mit dem API-Befehl ShellExecute öffnet. Dieser Befehl hat als letztes einen Parameter, mit dem man steuern kann, in welchem Fenstermodus die neue Anwendung geöffnet werden soll.
Leider hatte Uwe die Anwendung nicht dabei. So müssen wir bis zum nächsten Stammtisch warte um zu erfahren, ob die Anpassung dieses Parameters die richtige Lösung ist.

Axel hatte ein Problem mit der Aktivierung der Formulare und Berichte. Die Datenbank öffnet die Elemente in der Registerkarteansicht. Von einem Formular aus wird nu ein Popup-Formular gestartet. In diesem Formular kann ein Bericht ausgewählt und geöffnet werden. Der Bericht wird auch geöffnet und angezeigt.
Wenn man nun jedoch das Popup-Formular schließt, wird wieder das Formular, von dem aus das Popupformular geöffnet wurde, aktiviert. Mit Hilfe von Dirk Laptop konnten wir die Situation nachstellen und eine Lösung finden. Diese lag darin, Den Bericht Modal zu öffnen.

Im Anschluss berichteten Dirk, Björn und ich von unseren Erfahrungen während der Konferenz in Portland. Wir gingen die einzelnen Referenten und ihre Vorträge durch. Außerdem hatten wir noch einiges in Sachen Boarding beim Flugzeug und verschlossener Zimmertüren im Hotel zu erzählen. 😉

Gegen 22:15 löste sich der Stammtisch dann auf. Es war wieder einmal ein schöner Abend – und ein paar Access-Probleme haben wir auch gelöst bekommen.

PS.: Fotos gibt es dieses mal leider keine. Unser Fotograf ist einfach nicht erschienen – und einen Vertreter hatte er auch nicht bestimmt. 😉

Suchen
Kategorien