2015-09

Datum: 03.09.2015

Ort: Gaststätte Graf Moltke / Schnitzelkönig, Stuttgart

Thema: SQL-Statements formatieren

Teilnehmer: Oliver Dürrschmidt, Björn Schober, Thorsten Wichmann, Uwe Krause, ThomasMöller, Ingmar Stauss, Wojcieck Lastowiecki, Dirk Eberhard, Sylvia Häusler, BErnd Dutschmann, AxelTrinkner,Axel Schulz

Bericht: Oliver Dürrschmidt

Wie man sich so als Versuchskaninchen fühlt. Thomas hatte eingeladen, einen Teil seines Vortrags für die kommende AEK in Nürnberg als Versuchskaninchen zu lauschen. Fazit: Er muss Gas geben, wenn er das bei uns präsentierte Wissen in weniger als einem Drittel der Zeit durchpeitschen will. Für uns war es jedoch von Vorteil, denn so haben wir nicht nur ein Extrakt, sondern die volle Informationsvielfalt abbekommen.

Egal ob SQL-Statements in der Server-Manegment-Konsole oder in der SQL-Ansicht des Access-Abfrage-Editors, SQL-Statements sind schnell unübersichtlich und ein Fehler nur schwer zu finden. Diverse Editoren bieten zwar Highlighting für SQL-Statements aber Kommentare oder ähnliches sind nicht möglich. Thomas hat sich diverse Möglichkeiten auf dem Markt angesehen, wie man diese Probleme umgehen und die weiteren Anforderungen umsetzen kann. Näheres dazu kann der interessierte Besucher dieser Seite im unten anhängenden Foliensatz nachlesen. Unsere Teilnehmer kamen hingegen auch in den Genuss von Thomas verbalen Ausführungen.

Entsprechend der Vorankündigung war der Raum auch bereits vor 19:00 gefüllt und die Leute vertrieben sich mit einem guten Essen und einem gepflegten Bier die Zeit bis zu seinem Vortrag. Nicht, ohne dabei auch wieder die eine oder andere Problemstellung aus dem Reich der Bits und Bytes zu besprechen und Lösungsweege auszutauschen. Ich hingegen blieb trotz einem Buch von Bernd weiter auf meinem Problem sitzen, die Registry eines lokalen Rechners in Access einzulesen und dort zu visualisieren.

Auch wenn Thomas doch „recht bald“ fertig war, war wieder kein frühes Ende abzusehen. Neben ausgiebiger Diskussion seines Vortrages und eigenen Erfahrungen gab es wieder die unterscheidlichsten Gespräche. Unter anderem ist Windows 10 derzeit ein sehr gerne diskutiertes Thema. Ob die dubiosen und versteckten Datenschutzeinstellungen, die Probleme mit älterer Hardware und fehlendemTreibersupport als auch Anwendungen unter Access und den Features von Windows 10 bewegen die Leute.

So zog sich der Abend dann doch wieder bis kurz vor 23:00 und Thomas und ich schlossen die Runde mit einem kleinen Kreis Hartgesottener.

Die Folien zum Vortrag findet ihr hier: Vortrag.SQLFormatieren

Suchen
Kategorien