2015-03

Datum: 05.03.2015

Ort: Gaststätte Graf Moltke / Schnitzelkönig, Stuttgart

Thema: „Aus der Werkstatt eines Add-In Entwicklers“

Teilnehmer: Thomas Möller, Dagmar Lutz, Dirk Eberhardt, Axel Schulz, Thomas Kowoll, Uwe Krause, Stefan Zink, Jürgen Neher, Emilia Maxim, Björn Schober

Bericht: Axel Schulz

Beim Eintreffen im Graf Moltke  gegen 19:00 Uhr war die Besetzung mit gerade mal zwei Personen ziemlich dünn.  Was mich etwas verwunderte, denn für heute hatte Thomas einen Vortrag über eines seiner Projekte angekündigt. Doch kurz darauf  traf dann einer nach dem anderen ein.  Auch Stefan konnte heute mit viel Hallo begrüßt werden.

Nachdem alle bis auf Jürgen mit den Essen fertig waren (er konnte nichts dafür, seine Bestellung wurde vergessen)  startete Thomas seine Präsentation.

Thema:  Aus der Werkstatt eines Add-In Entwicklers.

Konkret geht es dabei um die Entwicklung eines  Add-In, das die Vorzüge des Datenbankfensters und die der Navigationsleiste vereinen soll. Zusätzlich sollen noch diverse Features, die sich so mancher Accessentwickler wünscht, integriert werden. Das Vorhaben ist ein Gemeinschaftsprojekt  von Thomas Möller und Karl Donaubauer. Natürlich haben die zwei recht konkrete Vorstellungen und Ansprüche an ihr Vorhaben.

Eigentlich wollte uns Thomas schon eine Version 1.0 vorstellen. Aktuell präsentierte er V0.96g.

Zuerst stellte er uns eine Werkstatt vor (glaube nicht dass es seine war). Die Werkstatt war sehenswert ;-).

Er berichtet vom Verlauf der Entwicklung und von allerhand Schwierigkeiten mit denen sie zu kämpfen hatten. Dabei ging es oftmals um grundlegende Probleme wie die Applikation in Access integrierbar sein soll unter den Vorgaben die die zwei sich auferlegt haben.

Wie immer war der Vortrag sehr kurzweilig und regte auch die restlichen Besucher des Stammtisches  zur regen Diskussion an.

Am Ende war noch das Feedback der Zuhörer gefragt. Thomas erntete reichlich Zuspruch und selbst vorher kritische Stimmen wie die von Dirk waren von dem bisher entstandenen angetan.

Die Folien zum Vortrag könnt ihr hier herunterladen: Vortrag.WerkstattAddInEntwickler

Gegen 22:00 Uhr war Thomas einer der ersten (äußerst ungewöhnlich), der sich verabschiedete.

Einige saßen noch zusammen und genehmigten sich ein letztes Getränk. Bei der Verabschiedung  vor der Tür des Schnitzelkönigs und der ein oder anderen Abschlusszigarette wurde bei eisigem Wind noch allerhand gelacht.

Suchen
Kategorien